DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 07.08.15

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 7. August 2015

Direkt eingeflogen mit unserem Hubschrappschrapp

***********************************************************

Was können die politischen“Experten“ eigentlich noch ?

Wir sollten einen IQ Test für Bundestag und Behörden fordern.

Der Gehirn saugende, aussitzende Merkelvirus wurde noch nicht gefunden

1.) Imtech stellt Insolvenzantrag

Es drohen neue Verzögerungen bei der Eröffnung

Imtech, eine wichtige Firma auf der Baustelle des Flughafens BER, ist insolvent. Damit droht der Termin für die Eröffnung des Flughafens 2017 in Gefahr zu geraten.

Der Tagesspiegel

***********************************************************

Vielleicht wurden „Hallo – Wach “ Pillen verteilt ?

2.) Linke-Kreisvorsitzender schießt gegen eigene Partei

Der Kreisvorsitzende der Linken, Eckhard Bauerschmidt, geht mit seiner Partei und der rot-rot-grünen Landesregierung hart ins Gericht. Er lehnt Steuererhöhungen und die vorgeschlagene Kreisreform ab

in Südthüringen

***********************************************************

Probleme aus dem Saarland

Vielleicht lag das Würsten zuvor viel zulange in der Bouillon ?

3.) Hund frisst vergifteten Lyoner

Ein Hund hat sich am Mittwochmorgen mit einem Stück Lyoner vergiftet. Wie das Ordnungsamt Wadgassen mitteilt, ging eine Frau gegen 6.30 Uhr mit ihrem Hund in der Straße Zur Scheib in Schaffhausen spazieren, als der Hund in Höhe des Kinderspielplatzes ein Stück Lyoner fand und fraß.

Saarbrücker Zeitung

***********************************************************

4.) Wittens Linke verlangt lückenlose

Aufklärung im Plakatstreit

Die Linke legt im Streit um zu frühes Plakatieren im Bürgermeisterwahlkampf nach. Spitzenkandidatin Ulla weiß beteuert, die Stadt habe ihr nie signalisiert, dass ein vorzeitiges Plakatieren zulässig sei.

WAZ

***********************************************************

Wer sagt denn dass die heute nicht mehr tätig sind?

Die Katzen lassen das Mausen auch nicht

Verdächtige Namen wurden doch reichlich genannt

5.) Mindestens 42 Stasi-Spitzel unter Neonazis

Die Stasi hatte die rechtsextreme Szene in der Bundesrepublik stärker unterwandert als bisher bekannt. Mindestens 42 Inoffizielle Mitarbeiter spitzelten laut einem Zeitungsbericht unter westdeutschen Neonazis.

Der Spiegel

***********************************************************

Dann wird doch für alle der Flug in den Urlaub dorthin

eine halbe Stunde kürzer ?

6.) Nordkorea dreht Uhren des Landes um eine

halbe Stunde zurück

1. April? Nein: 15. August. Nordkorea gibt sich eine eigene Standardzeit. Zum „Befreiungstag“ werden die Uhren dort umgestellt – um eine halbe Stunde.

WAZ

***********************************************************

Der, Die, Das – Letzte vom Tag

Die Lebensmittelindustrie wirbt mit Mogel – Verpackungen

Die Politik mogelt bei den Inhalten

7.) FLUCHT NACH VORNE

Bundesministerium des Innern

Zäune, Schiffsunglücke, Thomas de Maizierès Konterfei: Nichts konnte die dreisten Elendsflüchtlinge aus der ganzen Welt abschrecken, und jetzt haben wir hier den Ausländersalat.

Titanic

***********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

6 Kommentare zu “DL – Tagesticker 07.08.15”

  1. Kurt Wöller sagt:

    zu 5)

    „Spiegel“—-> Namen, Beweise…

    Thesen in den Raum stellen ist uninteressant.

  2. Ingo Engbert sagt:

    Ich glaube nicht das irgend jemand dieser Linken Bande von Abzockern noch etwas beweisen muss. Blinde und taube Fanatiker sollte man einfach laufen lassen, die nächste Wand kommt bestimmt. So wie immer zuvor wird mit einer Linken kein Blumentopf zu gewinnen sein. Dafür braucht es noch nicht einmal einen Spiegel. Das schafft die Partei ganz alleine. So wie hier >>>Der Prozess gegen DL< <<

  3. Kegelschnecke sagt:

    zu 5)

    Ich möchte gar nicht wissen, wie viele „Stasi-Spitzel“ noch unter uns verweilen, und noch immer tätig sind!

  4. rewe2008 sagt:

    Die Probleme könnte man doch ganz einfach lösen:
    Jeder der den Nachweis führt, dass er kein hauptamtlicher oder inoffizieller Stasimitarbeiter war, ist bei den weiteren Betrachtungen außen vor.

  5. Gabriele J. sagt:

    Wie blöd muss man eigentlich sein, um den Linken auch nur ein Wort zu glauben?

  6. Köllerböller sagt:

    @ 4 Rewe2008

    Genaus so ist es.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>