DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 07.05.19

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 7. Mai 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap

********************************************************

Müssten Weltweit nicht viele Wahlen wiederholt werden, da zu viele Wähler ihr Kreuz immer bei der falschen Partei malen ?

Abstimmung in Istanbul annulliert :

1.) Wahlen bedeuten in der Türkei nichts mehr

Eine Wahl wird annulliert, weil Präsident Erdogan das Ergebnis nicht passt. Das ist ein fatales Signal – und reicht weit über Istanbul hinaus. Die Bedeutung der türkischen Wahlkommission, die Oberbürgermeisterwahl in Istanbul zu annullieren und eine Neuwahl anzusetzen, reicht weit über die Grenzen der Bosporus-Metropole hinaus. Die Wahl wird nur aus einem einzigen Grund wiederholt: weil die Regierungspartei AKP von Präsident Erdogan im ersten Anlauf gegen die Opposition verloren hatte. Mit Hilfe der Neuwahl will sich die AKP jetzt doch noch die Macht in der größten Stadt des Landes sichern. Damit verabschiedet sich die Türkei von wichtigen Grundsätzen der Demokratie: freie Wahlen und Anerkennung des Wählerwillens.

Der Tagesspiegel

********************************************************

Der Ausbruch des Vesuv steht ihn heute noch ins Gesicht geschrieben. Ich verstehe nicht, wie sich Teutsche PolitikerInnen mit Kellnern begnügen, wenn man/frau selber den Anspruch erhebt als Chefköchin/Koch seines Staates akzeptiert zu werden. Versteht einer diese Laien -spielschar ? Politiker schieben sich selber ins Abseits ! Otto Normalo verfügt über mehr Intelligenz !

Pompeo-Besuch in Berlin

2.) Wenn der schwierige Freund kurz vorbeischaut

Seit dem Amtsantritt von US-Präsident Trump sind die transatlantischen Beziehungen zwischen den USA und Deutschland kühl. Die Nato-Quote ist dabei nur eines von vielen Streitthemen, die US-Außenminister Pompeo mit Kanzlerin Merkel und Außenminister Maas wird abarbeiten müssen. Maas müsse die „destruktive Rolle“ der USA „deutlich ansprechen und kritisieren“, forderte der Linken-Bundestagsabgeordnete Stefan Liebich.

Sueddeutsche-Zeitung

********************************************************

Politik ist nie anders gewesen ! Was fleißige ArbeiterInnen mit ihren Händen mühsam Aufbauen, zertreten die Obigen Idioten mit einen Fußtritt.

Offener Brief von Ex-Staatsanwälten

3.) Trump nur durch sein Amt vor einer Anklage geschützt

US-Justizminister Barr will bei der Lektüre des Mueller-Berichts keine Hinweise auf strafrechtlich relevantes Verhalten des US-Präsidenten gefunden haben. Mehr als 400 Ex-Staatsanwälte sehen das anders. Mehr als 400 ehemalige Staatsanwälte haben in einem offenen Brief erklärt, dass US-Präsident Donald Trump wegen Justizbehinderung angeklagt worden wäre, würde er nicht durch sein Amt vor Strafverfolgung geschützt werden. Unter dem Brief haben bis zum Montagabend 439 ehemalige Staatsanwälte unterzeichnet. Den englischen Wortlaut des Schreibens finden Sie hier.

Spiegel-online

********************************************************

Kleiner Mann ? – noch einmal ganz „GROSS“ ? Ca. 40 Jahre in der Politik und was wurde erreicht ? Ein rotes NIX. Verschenkte Jahre später gelingt es einer Krampe – als Sekretärin und nicht als Ministerpräsidentin den Himmel der Politiker zu erobern. Sie bekommt den Vortritt und der Kleine Mann damit einen indirekten Tritt in den Hintern! Welch eine Entblößung !

Oskar Lafontaine bei „Hart aber fair“ zur Ungleichheit zwischen Arm und Reich:

4.) „Wer das rechtfertigt, ist irre“

„Arm durch Arbeit, reich durch Immobilien?“, lautet das Motto bei „Hart aber fair“. Das sei keine Parole, sondern eher ein Symptom, sagt Plasberg. Existenzängste würden nicht nur die besonders Schwachen in der Gesellschaft plagen, sondern zunehmend auch die Mittelschicht.

WEB

********************************************************

Jetzt riecht man schon die fremde Kacke ? So geht es nun Frau Seidel – Italien zieht euch  die Scheitel.

Bocca di Bacco

5.) Edel-Italiener will AfD-Spitze nicht bewirten

Ein Berliner Restaurant hat sich geweigert, AfD-Spitzenpolitiker zu empfangen. Eine Tischbestellung für ein Abendessen am Montag sei abgewiesen worden, bestätigte das Restaurant. An dem Abendessen hätten Parteichef Jörg Meuthen, Partei- und Fraktionschef Alexander Gauland, Co-Fraktionschefin Alice Weidel sowie der parlamentarische Geschäftsführer Bernd Baumann teilnehmen sollen, wie Fraktionssprecher Christian Lüth sagte.

Bild

********************************************************

Ist das schon die Rache des System ? Ein grandioser Absturz ! Vom Käfer auf den Roller ! Ich freue mich schon das Anrollen der Aktionäre zur nächsten Hauptversammlung zu beobachten. Endlich auch für sie: „Den Schirokko Hautnah erfahren“.

Mikromobilität

6.) VW bereitet Einstieg in den E-Scooter-Markt vor

Bald werden elektrische Tretroller in Deutschland erlaubt. VW bereitet den Einstieg ins Vermietgeschäft vor – und ist nicht der einzige Autokonzern.Aus der Entfernung hätte man meinen können, Herbert Diess sei unter die Staubsauger-Vertreter gegangen. Doch bei der Konstruktion, die der Volkswagen-Chef beim Genfer Automobilsalon im Frühjahr 2018 vorstellte, handelte es sich nicht um ein Haushaltsgerät, sondern um den Prototyp „Cityskater“ von Volkswagen
Handelsblatt
********************************************************

7.) Die Wahlomat-Topergebnisse der Politiker

 

Sigmar Gabriel
FDP: 99 Prozent

Boris Palmer
NSDAP: 88,18 Prozent

Christian Lindner
Instagram: 94,5 Selfies

Annegret Kramp-Karrenbauer
AfD: 90 Prozent

Andreas Scheuer
BMW: 180 km/h

Andrea Nahles
CDU: 92 Prozent

Peter Altmaier
Würstchen: 90 Kilo (mit Senf)

Angela Merkel
Robert Habeck: 1000 Herzchen

Titanic

********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

——————————————————————————————————————

Grafikquellen:       DL / privat – Wikimedia  Commons – cc-by-sa-3-0

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>