DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 06.12.2019

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 6. Dezember 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap

*************************************************

Mit einer Partei, welche sich sooo überlegen fühlt, muss gespielt werden, will man ihnen die Giftzähne ziehen. Was kommt denn hinter Merkel? Nur die kleinen, zitternden Lobbyisten – Vereinigungen der Großindustrie !

 Vor dem Parteitag

1.) Unionsfraktionschef Brinkhaus fordert GroKo-Entscheidung von SPD

Der SPD-Vorstand hat den neuen Leitantrag für den Parteitag beschlossen und dabei frühere Forderungen der designierten Vorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans entschärft. Es handele sich um einen „sehr guten Kompromiss-Leitantrag“, sagte Esken am Donnerstag nach der Vorstandssitzung in Berlin. Das Papier sei „nicht reine Lehre dessen, wovon wir überzeugt sind“, sagte sie mit Blick auf sich und Walter-Borjans. Laut Walter-Borjans sieht der Leitantrag Gespräche der Union über drei Forderungen der Sozialdemokraten vor: Das Klimaschutzpaket solle nachgebessert werden, außerdem seien „massive Investitionen in die öffentliche Infrastruktur“ nötig. Schließlich gehe es noch um „arbeitsmarktpolitische Entscheidungen“, insbesondere darum, einen „Mindestlohn von zwölf Euro anzustreben“.

Welt

*************************************************

Humpty lobt Dumpty !
Nur der Weltuntergang vermag schönere Farben zu produzieren.

US-Präsident handzahm nach Nato-Gipfel?  

2.) Trump lobt Merkel: „Wirklich eine fantastische Frau“

Donald Trump spart normalerweise nicht mit Kritik an Deutschland – besonders die Verteidigungsausgaben sind im ein Dorn im Auge. Kanzlerin Merkel scheint den US-Präsidenten aber beeindruckt zu haben.US-Präsident Donald Trump hat trotz seiner Kritik an den seiner Ansicht nach zu geringen Verteidigungsausgaben Deutschlands Bundeskanzlerin Angela Merkel gelobt. „Sie ist wirklich eine fantastische Frau“, sagte Trump am Donnerstag (Ortszeit) bei einem Mittagessen mit Botschaftern der im UN-Sicherheitsrat vertretenen Staaten im Weißen Haus. Zum Auftakt des Treffens hatte Trump jene Nato-Staaten kritisiert, die nach seiner Überzeugung hinter den selbstgesteckten Zielen zu Verteidigungsausgaben zurückbleiben – ohne allerdings die betroffenen Länder zu nennen. In der Vergangenheit hatte er ausdrücklich Deutschland kritisiert.

T-online

*************************************************

Wer bei Behörden nicht zu Kreuze kriecht – fliegt im Staatsfunk hinaus ?

Uwe Steimle vom MDR gefeuert :

3.) „Eindeutig Berufsverbot, Zensur ersten Grades“

Uwe Steimle hat, nicht unbedingt überraschend, die vom MDR vollzogene Aufkündigung der Zusammenarbeit und das damit verbundene Ende seiner Sendereihe „Steimles Welt“ mit Empörung kommentiert. „Ich bin maßlos enttäuscht. Meine Sendung war ein Farbtupfer, bildete unsere Lebenswirklichkeit ab“, sagte er der „Bild“. In „Steimles Welt“ fährt der Kabarettist durch Mitteldeutschland. Mit den Leuten spricht er über ihre Geschichten vor und nach der Wende. Das ist ostalgisch getönt und geht nicht selten in Lobreden auf die verschwundene, seiner Ansicht nach plattgemachte DDR über.

Tagesspiegel

*************************************************

Bereits vor vielen -, ich glaube es war in den 70 ger, – Jahren, als die „Grünen“ Fünf – DM für einen Liter Sprit vorschlugen, brannte das gleiche Lobbygetöse auf. Nun redet keiner mehr von politischen Zukunftsplänen ?

Klimaziele erreichen:

4.) Welche Maßnahmen unterstützen Sie?

Um die deutschen Klimaziele zu erreichen, sind nach Einschätzung des Umweltbundesamtes drastische Einschnitte nötig: Benzin müsste teurer werden, die Pendlerpauschale wegfallen, die Lkw-Maut steigen und ein Tempolimit von 120 Stundenkilometern gelten.

Sueddeutsche-Zeitung

*************************************************

Kurt Beck – ist der immer noch nicht Dreck ? Was war dort noch mit dem Nürburg-Ring ? Wer sucht denn noch nach alten Kartoffeln im Keller?

„maybrit illner“:

5.) Aussage von Tanit Koch verärgert Kurt Beck

„Last Christmas für die GroKo?“ Selten passte ein Kalauer so gut zum Thema einer Polittalkshow wie diesmal. Nach dem SPD-Votum für das Duo Walter-Borjans und Esken als Parteivorsitzende wackelt die GroKo in Berlin. Oder doch nicht? Darüber diskutierte Mybritt Illner am Donnerstagabend mit ihren Gästen.

WEB

*************************************************

Da wird wohl manch ein Bürger Deutschlands mit Wehmut über die Grenze blicken ?

Generalstreik in Frankreich

6.) Es ist nicht vorbei

Frankreich drohen auch heute massive Einschränkungen bei Bussen, Bahnen und im Flugverkehr. Die Gewerkschaften wollen so lange streiken, bis Macron seine umstrittenen Rentenreformpläne begräbt. Reisende müssen sich auch heute in Frankreich wieder auf Behinderungen im Nah- und Fernverkehr sowie auf Flughäfen einstellen. Grund sind massive Streiks gegen die geplante Rentenreform, die am Donnerstag begonnen und den öffentlichen Verkehr im Land fast komplett lahmgelegt hatten. Die französische Staatsbahn SNCF rechnet mit eine starken Störung des Verkehrs.

Tagesschau

*************************************************

Olaf Scholz erklärt seine Niederlage:

7.) „Klara Geywitz war wohl einfach zu unbeliebt“

Er sollte der Mann sein, der die SPD rettet – doch stattdessen musste Olaf Scholz bei seiner Kandidatur für den Parteivorsitz eine herbe Niederlage einstecken. Nun spricht der Vizekanzler und Finanzminister erstmals ganz persönlich über die Ursachen: „Ich hätte ja gewonnen, aber Klara Geywitz war wohl einfach zu unbeliebt“, so Scholz gegenüber dem Postillon. „Jeder weiß ja, dass ich einer der beliebtesten Politiker des Landes bin“, erklärt der 61-Jährige. „Daher kann nur Klara Geywitz schuld an unserer Niederlage sein. Sie hat mich praktisch total runtergezogen.“

Postillon

************************************************* 

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

——————————————————————————————————————

Grafikquellen      :     DL / privat – Wikimedia  Commons – cc-by-sa-3-0

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>