DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 05.05.15

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 5. Mai 2015

Direkt eingeflogen mit unserem Hubschrappschrapp

************************************************************

Das Volk wird belogen und betrogen

In der Demokratie darf es keine Geheimnisse geben

Alle Macht geht vom Volk aus !

1.) Wissenschaftliche Gutachten des Bundestags

sind Geheimsache

Welche Informationen sich Abgeordnete für ihre politische Arbeit verschaffen, darf nicht an die Öffentlichkeit gelangen, meint das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg. Es sei denn, der Bundestag macht ein Gesetz dafür.

Der Tagesspiegel

************************************************************

Es gibt sie doch noch: Zivilcourage

2.) Theater mit dem Staatsanwalt

Kunst und Politik sind im Leben von Amelie Deuflhard eng miteinander verwoben. In den Stücken des Hamburger Theaters Kampnagel, dessen künstlerische Leitung sie innehat, spielt die Flüchtlingsthematik immer wieder eine Rolle. Seit Neuestem läuft nun ein Ermittlungsverfahren gegen die Intendantin.

TAZ

************************************************************

Willy Brandt verkaufte die Bevölkerung nicht und trat zurück !

3.) Angriff auf die Chefin

Sie spricht von Aufklärung, hält sich selbst aber lieber raus aus der BND-Affäre. Nur sät nun sogar Vizekanzler Gabriel Zweifel an der Integrität der Kanzlerin. Das Klima in der Koalition ist zunehmend eisig.

Der Spiegel

************************************************************

So sortieren Politiker Ihren Müll aus

4.) Jens Spahn provoziert Koalitionsstreit über Twitter

„Warum haben wir den Kollegen Oppermann eigentlich vor 1 Jahr so geschont? Damit SPD nun koalitionären Anstand fahren lässt?“, twitterte Jens Spahn am Montagmorgen und provoziert damit einem symptomatischen Koalitionsstreit.

MZ

************************************************************

Die Heuchelnde – EU

5.) Entzieht der EU den Friedensnobelpreis!

Dass Politiker sich schämen, reicht nicht. Wenn schon symbolisches Handeln, dann wenigstens konsequent: Nehmt der EU den Friedensnobelpreis weg. Warum eigentlich nicht?

Der Stern

************************************************************

Freiwillig wird sich im Land nichts verändern

Erst müssen die  Räder dieses Landes stillstehen.

6.) Der notwendige Streik

Jetzt langt die Lokführergewerkschaft GDL richtig zu. Eine ganze Woche Streik. So lange wie noch nie in der Geschichte der Deutschen Bahn. Haben die denn noch alle Tassen im Schrank?

TAZ

************************************************************

Der, Die, Das – Letzte vom Tag

7.) Wie der BND (demnächst) transparenter wird

Ein Vertreter des BND wird wöchentlich zu Günther Jauch eingeladen und muß dort Rechenschaft ablegen

Titanic

***********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

3 Kommentare zu “DL – Tagesticker 05.05.15”

  1. Arco sagt:

    #3
    Eisig… ?
    „SPD handelt trotz allem nach dem Willen von Miss Ferkel“.

  2. Elisabeth Maria König sagt:

    zu 6)

    Die etablierten Gewerkschaften haben das Kapital.

    Und das Kapital seine Gewerkschaften.

    Und damit das weiter auch so bleibt, dürfen Gewerkschaften wie GDL nicht länger agieren.

    GDL wird in Verruf gebracht, damit die etablierten Gewerkschaften weiter „mauscheln“ können wie bisher.

    Denn wozu sonst stehen doch unter so vielen Niedriglohntarifverträgen die Unterschriften etablierter Gewerkschaften? Das gilt für Leiharbeit, für prekäre Arbeitsverhältnisse und Mini-Jobs.

  3. Schichtwechsler sagt:

    Ob Parteien oder Gewerkschaften …. „man schlägt sich auf die Seite des Kapitals“.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>