DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 05.02.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 5. Februar 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap

*************************************************

Sehen wir jetzt die Fortsetzung der Amerikanischen Tragödie ? Hat sich der gewählte Dreck erst einmal bis in die hintersten Ecken verfestigt, wird es zu einem Ding der Unmöglichkeit ihn in einen Waschgang zu entfernen ! Die Hierarchien der Parteien weisen auf genügende Beispiele der Fanatisierungen hin. Nicht nur in Schland. Der gesammte Vorgang ist ein Hinweis auf das Versagen des System, samt seinen „Denkfabriken“ ohne Köpfe mit Inhalt.

USA:

1.) Und dann zerreißt Pelosi seine Rede

US-Präsident Trump macht in seiner Rede zur Lage der Nation nicht mal mehr den Versuch, das Land zu einen. Es ist Wahlkampf. Das beweisen auch die Demokraten. Nancy Pelosi schnalzt mit der Zunge und zuckt dann nur mit der Schulter, als ihr bewusst wird, was da gerade passiert. Hier im Abgeordnetenhaus ist sie die Chefin, ist sie es, die den US-Präsidenten zur jährlichen „State of the Union Address“ eingeladen hat, dazu, die Rede zur Lage der Nation vor beiden Kammern im Kongress zu halten. Wer hier vor sie tritt, der sollte ihr Respekt zollen. Nicht unbedingt ihr persönlich. Aber zumindest dem Amt, das sie repräsentiert.

Sueddeutsche-Zeitung

*************************************************

Wer Sucht der Findet ! Und der Rest wird das bekannte Lied von der schönen Seefahrt anstimmen. Aber das sage ich doch immer schon. Die Religionen und die Politik sind die nächsten Verwandten um gemeinsam ihre Dukaten – Kackenden Kreuze zu huldigen !

Vor Japans Küste

2.) Zehn Fälle von Coronavirus auf Kreuzfahrtschiff gemeldet

Seit Tagen ankert die „Diamond Princess“ vor Yokohama, Tausende Passagiere dürfen aus Angst vor dem Coronavirus nicht von Bord. Nun wurde der Erreger tatsächlich bei einigen der Reisenden nachgewiesen – die Quarantäne wird fortgesetzt. Die Sorge um die Passagiere und Crewmitglieder der „Diamond Princess“ wächst. An Bord des unter Quarantäne gestellten Kreuzfahrtschiffes in Japan sind zehn Fälle des neuen Coronavirus festgestellt worden. Das gab das japanische Gesundheitsministerium am Mittwoch bekannt. Sie wurden in der Tokioter Nachbarprovinz Kanagawa, wo das Schiff vor Anker liegt, ins Krankenhaus gebracht.
*************************************************

Eine Oper sollte sich um das kümmern, wofür sie durch die Hände des Steuerzahler, von einer korrupten Politik unterstützt werden. Um „Musik und Gesang!!“ Es ist gut das es noch „Menschen“ gibt, welche sich nicht von einer verlogenen „Werte Politik“ unter christlichen Mäntelchen manipulieren lassen. Der Staat sollte bei Ordensverleihungen schon SEINE dreckige Fratze zeigen.

Dresden:

3.) Orden des Semperopernballs wird Al-Sissi wieder aberkannt

Der ägyptische Präsident soll nun doch nicht Träger des St. Georg-Ordens des Semperopernballs sein. Rockmusiker Peter Maffay hatte auf der Aberkennung bestanden. Der Dresdner Semperopernball-Verein macht die umstrittene Verleihung seines St. Georgs Ordens an Ägyptens Präsidenten Abdel Fattah al-Sissi rückgängig. Die Auszeichnung werde ihm wieder aberkannt, sagte Pressesprecher Holger Zastrow. Das habe der künstlerische Leiter des Balls, Hans-Joachim Frey, nach einem Treffen mit Rocksänger Peter Maffay entschieden. Zuerst hatte die Sächsische Zeitung berichtet. Maffay, der für den Mitternachts-Act beim Ball gebucht ist, hat auf die Aberkennung bestanden. Angaben dazu, wie diese erfolgen soll, machte Zastrow nicht.

Zeit-online

*************************************************

Trifft eine solche Aussage nicht genau auf des „Pudels Kern“? Sollen doch die Befehlshaber selber ihre schmutzigen Geschäfte regeln ! Nur bei Denen sitzen die Zeigefinger nicht so locker ? Befehlen und Handeln sind immer noch verschieden Dinge, auch vor den Richtern.

„Wir tragen unsere Uniform mit Stolz

4.) Filmemacher kritisiert Bundeswehr-Regel für Bahn – jetzt antworten ihm zwei Soldaten

Seit Jahresbeginn können Bundeswehr-Soldaten kostenlos Züge der Deutschen Bahn nutzen, wenn sie eine Uniform tragen. Der Blogger und Filmemacher Mario Sixtus kritisierte diese Regelung. Auf FOCUS Online antworten ihm nun zwei Soldaten. Sixtus, der mehrere Dokumentationen für das ZDF drehte und auch die ZDFinfo-Serie „Elektrischer Reporter“ moderierte, schrieb am Sonntag auf Twitter: „Was für Flüssigkeiten muss man eigentlich konsumiert haben, um auf die Idee zu kommen, dass in gnadenlos überfüllten ICEs die zusätzliche Anwesenheit von Soldaten mit Feldgepäck für eine höhere Akzeptanz des Soldatenberufs führt und nicht etwa zu kaltem Hass auf alle Tarnanzüge?“

Focus

*************************************************

Ach ja – die trainierten Büchsenspanner werden ihre Lobby – Wortführer aus der Regierung nicht auf den Käse pinkeln lassen.

Umwelt

5.) Groß angelegte Proteste während Siemens-Hauptversammlung erwartet

Auf die Führung des Technologiekonzerns Siemens kommen bei der Hauptversammlung am Mittwoch in München Proteste und Diskussionen wegen der Beteiligung an einem riesigen Kohleförderprojekt in Australien zu (10.00 Uhr). Ein Bündnis von Umweltschutzgruppen, darunter die Jugendbewegung Fridays for Future, kündigte für das Aktionärstreffens eine Reihe von Protestveranstaltungen an. Außerdem wollen Vertreter der Umweltschützer auf der Hauptversammlung reden.

Welt

*************************************************

Folgt jetzt die Stunde der AfD-nisierung der Linken ?

Ramelow-Sturz mit AfD-Stimmen?

6.) Thüringen sucht Ministerpräsidenten

Bei der Landtagswahl ist die rot-rot-grüne Thüringer Landesregierung abgewählt worden. Gleichzeitig wurde die Links-Partei von Ministerpräsident Ramelow stärkste Kraft. Aber weder CDU noch FDP wollen mit der Linken koalieren. Nun wird es spannend. Spitzenpolitiker von SPD, Grünen und Linken haben die CDU davor gewarnt, in Thüringen einen Oppositionskandidaten mit den Stimmen der AfD zum Ministerpräsidenten zu wählen. „Wenn ein Kandidat mit den Stimmen der AfD gewählt wird, ist das kein Versehen – damit ist eine Brandschutzwand eingerissen“, sagte Grünen-Chef Robert Habeck dem Berliner „Tagesspiegel“. „Die CDU hat mehrfach klar gemacht, dass es keine Kooperation mit der AfD geben darf. Das muss sie jetzt auch in Thüringen beweisen

ntv

*************************************************

Mit Spahn als Hauswärter ? Einen Meister kann er nicht nachweisen.

Vorbild China:

7.) Berlin will Corona-Notklinik in nur 40 Jahren hochziehen

China hat es vorgemacht, jetzt zieht auch Deutschland nach: Angesichts der Ausbreitung des Coronavirus hat Berlin den raschen Bau einer Lungenklinik angekündigt, in der Infizierte von Spezialisten behandelt werden sollen. Bereits in 40 Jahren soll das Krankenhaus seine Tore öffnen.  „Wir haben uns dabei von China inspirieren lassen, die ja da in Wuhan in einer Rekordzeit von nur acht Tagen eine Klinik hochgezogen haben„, erklärte Berlins regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD). „Ebenso wie unsere chinesischen Vorbilder wollen wir das Krankenhaus so schnell fertigstellen, wie es für uns hier möglich ist.“

Postillon

*************************************************

Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

——————————————————————————————————————

Grafikquellen      : DL / privat – Wikimedia  Commons – cc-by-sa-3-0

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>