DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 03.07.19

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 3. Juli 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap

********************************************************

So schnell wurde aus Salvini auf die wahre Größe zurückgestuft.

Hausarrest aufgehoben :

1.) Sea-Watch-Kapitänin Rackete kommt frei

Während am Dienstag in Deutschland die Solidaritätswelle für die Kapitänin des Rettungsschiffs „Sea-Watch 3“ weiter anschwoll, hob die Ermittlungsrichterin in Agrigent auf Sizilien am Abend den Hausarrest für Carola Rackete auf. Innenminister Matteo Salvini von der rechtsnationalistischen Lega kündigte an, Rackete werde schnellstmöglich des Landes verwiesen. Die Ermittlungsrichterin Alessandra Vella hatte den Vorwurf der Staatsanwaltschaft zu prüfen, Rackete habe Widerstand gegen ein Kriegsschiff und gegen Vollstreckungsbeamte geleistet und zudem Gewalt gegen ein Patrouillenboot der Finanzpolizei angewandt.

FAZ

********************************************************

Welch eine Demütigung für alle CDUler, welche an den Wahlen zur EU teilnahmen ! Diese gingen mit Weber in die Wahl und stehen nun mit von der Leyen vor den Scherbenhaufen der EU. Von der Leyen : Erst schreddert sie die Rechte Deutsche Wehrmacht und nun fleddert sich die Oldys in Brüssel?

EU-Gipfel

2.) Triumph des Parteibuchs

Was für ein Gipfel. Selbst im Europäischen Rat interessierten sie sich plötzlich für deutsche Innenpolitik, unter anderem der irische Regierungschef Leo Varadkar. Nach dem Ende des EU-Gipfels habe er Bundeskanzlerin Angela Merkel gefragt, ob es ein schlechtes Zeichen sei, dass sie sich bei der Abstimmung enthalten habe. Denn ausgerechnet Deutschland hatte bei der Nominierung von Ursula von der Leyen als Kandidatin für die Spitze der EU-Kommission nicht mitgestimmt. Die Kanzlerin nahm so Rücksicht auf ihren Koalitionspartner SPD, der die Christdemokratin als Kommissionspräsidentin ablehnt. „Sie sei zuversichtlich, dass die Koalition weiterarbeiten würde“, sagte Varadkar. Und schob nach: „Aber natürlich ist das kompliziert“.

Zeit-online

********************************************************

Warum sollten die Lager besser sein als die Gefangenen Lager von Seehofer ?

Alarmierender Bericht

3.) US-Migrantenlager sind eine „tickende Zeitbombe“

Die interne Aufsichtsbehörde des US-Heimatschutzministeriums hat ein verheerendes Bild von Lagern gezeichnet, in denen Migranten nach dem illegalen Grenzübertritt aus Mexiko in die USA festgehalten werden. Nach der Inspektion von fünf solchen Einrichtungen der Grenzpolizei CBP im Rio Grande Valley warnte das Büro des Generalinspekteurs (OIG), die Lager seien gefährlich überfüllt. Erwachsene und Kinder würden häufig zu lange festgehalten. Der am Dienstag veröffentliche OIG-Bericht schilderte alarmierende hygienische Zustände in den inspizierten Einrichtungen.

Welt

********************************************************

Alle PolitierInnen sollten dort Anteten um den Klimawandel in Zukunft besser beurteilen zu können ! Man sollte schon wissen, über was man redet !

Waldbrand bei Lübtheen:

4.) Dort besteht höchste Lebensgefahr“

Der größte Waldbrand in Mecklenburg-Vorpommern seit vielen Jahrzehnten wütet auf einem Truppenübungsplatz südlich von Schwerin. Der großflächige Waldbrand auf dem Gelände des ehemaligen Truppenübungsplatzes bei Lübtheen stellt die Einsatzkräfte seit Sonntag vor große Herausforderungen. Bis zum Abend dehnte sich das Feuer laut Einsatzstab bis auf eine Fläche von 470 Hektar (4,7 Quadratkilometer) auf dem etwa 6000 Hektar großen früheren Militärgelände aus. Das Gebiet ist hochgradig mit Munition belastet, was die Löscharbeiten erheblich erschwert.

Berliner-Zeitung

********************************************************

Die Gier nach Reichtum greift immer mehr um sich !

Millionengaunerei im InternetErmittler zerschlagen Betrüger-Ring –

5.) Hunderttausende Deutsche betroffen

Eine Gruppe von Kriminellen hat mutmaßlich eine hohe Millionen-Summe durch betrügerische Geldanlage-Plattformen im Internet erbeutet. Unter den Geschädigten sind nach Recherchen von NDR und SR auch Tausende Deutsche. Konkret geht es um sogenannte Trading-Plattformen: Webseiten, auf denen Nutzerinnen und Nutzer vermeintlich schnelle Gewinne mit Wetten auf Aktienkurse, Währungsschwankungen und andere Finanzgeschäfte machen können. Zum Teil bieten die Seiten auch den Handel mit sogenannten Crypto-Währungen wie etwa Bitcoin an.

Focus-online

********************************************************

Zu den EU-Entscheidungen :

6.) Barley kündigt Widerstand gegen von der Leyen an

Viele europäische Sozialdemokraten wollen gegen von der Leyen stimmen. Zunächst wählt das EU-Parlament seinen Parlamentspräsidenten.  Der EU-Gipfel hat sich am Dienstag auf die Besetzung der EU-Spitzenpositionen geeinigt. Ursula von der Leyen soll Kommissionschefin werden. Das EU-Parlament wird ab 9 Uhr eine Sitzung beginnen, in der der neue Parlamentspräsident gewählt werden soll. Beste Chancen hat der Kandidat der Sozialdemokraten, der Italiener und ehemalige Fernsehjournalist David Sassoli.

Tagesspiegel

********************************************************

Bademeister überlegt,

7.) ob er Ertrinkenden rettet oder ob das Schlepperei wäre

In einem echten moralischen Dilemma befindet sich derzeit Bademeister Thorsten Staiger: Während im Becken vor ihm ein Badegast verzweifelt um sein Leben kämpft, überlegt Staiger fieberhaft, ob er juristische Probleme wegen Schlepperei bekommen könnte, wenn er den Ertrinkenden rettet.

Postillon

********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

——————————————————————————————————————

Grafikquellen      :        DL / privat – Wikimedia  Commons – cc-by-sa-3-0.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>