DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 01.10.19

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 1. Oktober 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap

*************************************************

Folgt nun die typische Reaktion eines komplett versagenden Macht-Politikers ? “ Und willst du nicht mein Bruder sein, so schlag ich dir den Schädel ein ?“

Präsident unter Druck :

1.) Trump bat Australien um Hilfe in Russland-Affäre

Der amerikanische Präsident soll zudem bei anderen Staatschefs Hilfe gefordert haben, um die Sonderermittlungen zu diskreditieren. Auch Justizminister Barr soll sein Amt missbraucht haben. Derweil steigt die Zustimmung zum Amtsenthebungsverfahren gegen Trump. Der amerikanische Präsident Donald Trump hat ausländische Staats- und Regierungschefs um Hilfe bei Ermittlungen in der Russland-Affäre gebeten. Sie sollten dazu in Kontakt mit Justizminister William Barr treten, sagte eine Sprecherin des amerikanischen Justizministeriums am Montag. Allerdings gab es keine Details zu den beteiligten Ländern. Einer von Trumps Gesprächspartnern war der australische Premierminister Scott Morrison, wie ein Sprecher der australischen Regierung dem Sender ABC sagte. Man sei immer bereit, „bei den Bemühungen zu helfen, die dazu beitragen, die untersuchten Angelegenheiten näher zu beleuchten“. Morrison habe diese Bereitschaft im Gespräch mit dem Präsidenten bekräftigt.

FAZ

*************************************************

Würde es sich nicht besser anhören : “ Nach 500 Jahren Europa – und endlich erwacht China“? Das russische Militär war nicht einmal aus Schland abgezogen, als hier schon vor „der gelben Gefahr“ gewarnt wurde ? So schnell ändern sich die Zeiten und schlafende Politiker vermögen nicht mehr zu folgen.

Fünf vor acht / 70 Jahre Volksrepublik China:

2.) Wie China Europa herausfordert

Wenn Chinas Kommunisten am 1. Oktober Chinas 70. Gründungsjahrestag feiern, wird es besonders viel um die Leistungen der seit 1949 herrschenden Kommunistischen Partei Chinas (KP) gehen. Ihr Parteichef Xi Jinping hat dafür um sich einen an Mao Zedong erinnernden Personenkult aufgebaut. Xi wird die Feiertagsparaden anführen und an eine glorreiche kommunistische Vergangenheit erinnern.

Zeit-online

*************************************************

Die internationalen Gemeinsamkeiten der Politik! – Der Fisch fängt am Kopf zu stinken an. Auch in Schland würde es kaum ein Richter wagen – hohe Politiker-Innen wegen Volksbetrug zu bestrafen.

Machtkampf zwischen Präsident und Parlament

3.) Perus Präsident löst Kongress auf

Wegen eines Streits um die Besetzung von Richterposten hat Perus Präsident Martín Vizcarra den Kongress aufgelöst. Das Parlament setzte ihn daraufhin ab.  Peru stehen unsichere politische Zeiten bevor. Der Präsident Martín Vizacarra hat mitten in einem Machtkampf mit dem Parlament den Kongress aufgelöst. Dem vorausgegangen war ein Streit über die Besetzung von Richterposten. Vizcarra hatte dem Kongress zuletzt vorgeworfen, seine Bemühungen im Kampf gegen Korruption auszubremsen.

Spiegel-online

*************************************************

Ja !! – hier beginnt ein Krieg immer schon beim Aushandeln der Wirtschaftlichen Vorteile. Die Gaskammern folgen später. Kann sich dieses Drecksland nicht einmal mit den zweiten Platz begnügen ? Haben die Trolle alle im Leben nur gelernt : “ Bescheidenheit ist eine Zier – doch weiter kommt man ohne ihr“?

DIHK-Chef warnt  USA und China:

4.) Handelskrieg trifft deutsche Wirtschaft hart

Die deutsche Wirtschaft zeigt sich besorgt. Der andauernde Handelskrieg zwischen den Großmächten USA und China gefährdet das globale Geschäft. DIHK-Chef Schweitzer warnt zudem vor einem No-Deal-Brexit.  Der Handelskonflikt zwischen den USA und China trifft die deutsche Wirtschaft nach Einschätzung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) hart. Für Firmen entstehe ein „beispielloser finanzieller und bürokratischer Aufwand, der das globale Geschäft für deutsche Unternehmen immer schwieriger“ mache, erklärte DIHK-Präsident Eric Schweitzer gegenüber der „Welt“ (Dienstagsausgabe). Der Handelskrieg verderbe den deutschen Unternehmen das Exportgeschäft. „Im laufenden Jahr werden wir kaum noch über die Nulllinie beim Exportwachstum kommen, sodass wir gegenüber dem ohnehin schon schwachen Vorjahr für mehr als 30 Milliarden Euro weniger Exportwachstum haben“, sagte Schweitzer.

ntv

*************************************************

Das Foto zeigt die kläffende Dogge bereit hinter Gittern.

Brexit-Verhandlungen :

5.) Boris Johnson hat Plan für Backstop-Alternative ausgearbeitet

London will Berichten zufolge noch diese Woche Pläne für eine Alternative zum umstrittenen Backstop im Brexit-Vertrag vorlegen. Premierminister Boris Johnson besteht darauf, dass die Garantieklausel für eine offene Grenze zwischen dem britischen Nordirland und dem EU-Mitglied Irland gestrichen wird. Andernfalls droht er mit einem ungeregelten EU-Austritt am 31. Oktober. Laut einem Bericht des irischen Rundfunksenders RTÉ könnte der Vorschlag Johnsons Warenkontrollen abseits der irisch-nordirischen Grenze vorsehen. Zollpflichtige Waren würden demnach in speziellen Kontrollzentren einige Kilometer vor der Grenze angemeldet werden und per GPS verfolgt werden, bis sie auf der anderen Seite eingetroffen sind.

Tagesspiegel

*************************************************

Und wie hoch summiert sich der Anteil der Deutschen-Lobby-Regierung ? Es muss doch ein erhebliches Sümmchen hängenbleiben um aus armen Schluckern – reiche Trottel zu machen.

Studie zu Vermögen in Deutschland

6.) Die Reimanns sind die reichsten Deutschen

Mit einem Vermögen von 35 Milliarden Euro sind die Reimanns die reichsten Deutschen. Das ergibt die Schätzung des Vermögens der 1001 reichsten Bundesbürger, die das manager magazin zum 19. Mal veröffentlicht. Das Vermögen der Reimanns, die 2017 erstmals Platz 1 belegt hatten, hat nach mm-Schätzung um zwei Milliarden Euro zugelegt. Zwar lief der Beauty-Konzern Coty so schlecht, dass die JAB Holding, die Investmentfirma der Reimanns, 2018 sogar einen Verlust von fast einer Milliarde Euro ausweisen musste. Im ersten Halbjahr 2019 wies die Reimann-Holding aber wieder einen Buchgewinn von 5 Milliarden Euro aus.

manager-magazin

*************************************************

7.) Bizarrodeutschland an der Urne

Österreich hat gewählt. Doch wer ist dieses Österreich überhaupt? TITANIC hat vor der Wahl mit Wählerinnen und Wählern gesprochen. Wer sind sie? Was treibt sie an? Und wo gibt es die besten Käsekrainer?

Egon Losacher sitzt an diesem Freitagmorgen an seinem Küchentisch und denkt nach. Seine spärlich eingerichtete Gründerzeitwohnung, die er sich mit seinem ebenfalls ledigen Bruder teilt, liegt im 2. Bezirk. Seit hier 2011 Straßenprostitution verboten wurde, befindet sich das einstige Vergnügungsviertel im Abstieg. Immer mehr Akademikerfamilien und teils unverheiratete Paare strömen herein und lassen ohnehin schwierige Grätzl wie das Stuwerviertel zu einem unkontrollierbaren Meltingpot wachsen. Beflissentlich legt Egon Losacher seine gestopfte Filterzigarette weg, um Milch in sein Dinkelmüsli zu gießen. „Ich nehme das jetzt am Morgen immer zu mir, denn in der Beilage der Presse stand, dass Bio gut für mich ist.“ Sein Blick richtet sich zur Wand. „Soll ich Grün wählen?“ platzt es in einer Mischung aus Aufbruch und Verzweiflung aus ihm heraus. Egon Losacher ist sich wie viele Menschen dieser Tage unsicher.

Titanic

*************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

——————————————————————————————————————

Grafikquellen      :     DL / privat – Wikimedia  Commons – cc-by-sa-3-0

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>