DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 04.09.19

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 4. September 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap

********************************************************

Und wie immer, wenn die Gesellschaft dringend eine politische Führung benötigt, entflieht der Deutsche Pudding seiner Aufgabe und macht rüber nach China, um sich dort erneut an die Wand nageln zu lassen. Im Gefolge einer riesigen Wirtschaftsdelegation. So wird denn auch noch das letzte Essbesteck gegen Essstäbchen eingetauscht, da die Besucherin -laut „Birne“ – erst im Westen den Umgang mit Messer und Gabel, erlernt hat.

Kanzlerin besucht Peking

1.) Viel Schöngerede

Peking kennt keine Skrupel, ausländische Unternehmen politisch unter Druck zu setzen. Doch das steht nicht im Mittelpunkt von Merkels China-Reise. Business as usual – diesen Eindruck vermittelt Deutschlands Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), wenn sie am Donnerstag nach China reist – das inzwischen zwölfte Mal in ihrer Amtszeit. Sie wird zu einem gemeinsamen Frühstück mit dem chinesischen Ministerpräsidenten Li Keqiang zusammentreffen. Weitere Programmpunkte ihres Besuchs ist die Sitzung des „Beratenden Ausschusses der Deutsch-Chinesischen Wirtschaft“. Und wie auf allen ihren Reisen wird sie begleitet von einer großen Wirtschaftsdelegation.

TAZ    

********************************************************

Diesesmal war kein Politiker unter den Toten !

Wetzlar in Hessen

2.) Nach tödlichen Schüssen – Verdächtiger stellt sich

Nach den tödlichen Schüssen auf einen 39-jährigen Mann im hessischen Wetzlar hat sich der Tatverdächtige der Polizei gestellt. Der 27-jährige Mann sei in Begleitung seines Anwalts auf einer Polizeistation erschienen, teilten die Staatsanwaltschaft Wetzlar und die Polizei in einer gemeinsamen Erklärung mit. Auf das Opfer war am Sonntagabend geschossen worden. Der 39-Jährige starb später im Krankenhaus.

Spiegel-online

********************************************************

Wie wäre es, würde eine „Freie Welt“ eine solche Mauer, als Schutzgrenze vor Trumps Machenschaften bezeichnen. Wer weiß – vielleicht steht uns in Europa gleiches bevor ? Befassen sich nicht schon viele „politische“  Köpfe mit solchen Vorhaben?

Grenze zu Mexiko:

3.) Pentagon zweigt weitere Milliarden für Mauerbau ab

Die US-Regierung entzieht bestehenden Projekten des Verteidigungsministeriums 3,6 Milliarden Dollar für den Bau der Grenzmauer nach Mexiko. Einem Bericht zufolge sind 127 Projekte betroffen. Die Demokraten kritisieren das Vorgehen.

 

Sueddeutsche-Zeitung

********************************************************

Gut so ! Gibt es in dieser Gesellschaft denn noch etwas anderes als: „Höher, Schneller, Weiter“ ? Mehr, Mehr ! Das Ganze wird dann politische Bildung genannt und verpackt in Mogelpackungen von den Parteien in, der Gesellschaft verteilt!

Alptraum im Freizeitpark

4.) Fahrgäste stecken stundenlang in 60 Metern Höhe fest!

Eigentlich wollten sie nur für einen Moment die schöne Aussicht genießen – doch dann blieben sie auf der Aussichtsplattform „Top of the World“ in Geiselwind stecken – und dass für einige Stunden! In rund 60 Metern Höhe steckten etwa 25 Menschen in einer Aussichtsplattform eines fränkischen Freizeitparks fest.  Gegen 16.30 Uhr war die Plattform in Geiselwind (Landkreis Kitzingen) nach Angaben des Parks in der Luft stehengeblieben. Aus zunächst ungeklärten Gründen habe das Fahrgeschäft mit dem Namen „Top of the World“ in den Störungsmodus geschaltet. Die Gondel konnte nicht herabgelassen werden, wie der Feuerwehrsprecher sagte.

Bild

********************************************************

Je länger die Bleistifte, je leichter brechen sie ? Ja wofür würden denn auch sonst noch Arbeiter gebraucht, wenn diese nicht im Risiko hingen,  oder gingen ?

Eschwege in Hessen  

5.) Drei Tote bei Absturz von Wartungsgondel an Sendemast

Beim Absturz einer Wartungsgondel an einem Sendemast sind am Dienstag in Nordhessen drei Männer getötet worden. Die Mitarbeiter einer Berliner Firma stürzten 50 Meter in die Tiefe auf eine Asphaltfläche. Nach bisherigen Ermittlungen habe es einen technischen Defekt im Bereich der Seilwinde gegeben, sagte ein Sprecher der Polizei. Die Männer wurden durch den Aufprall tödlich verletzt und starben noch am Unfallort.

T.-online

********************************************************

Welche (r) Politiker In würde denn solchen Wünsche je nachkommen ? Ist es denn für Merkel etwas anderes als der geistige, ideologische Weg zurück, in die allzu leichtgläubige Umgebung ihrer Kindheit ?

„China ist diktatorische Macht“

6.) Wng bittet Merkel um Hilfe für Hongkong

Wong gilt als Gesicht der Hongkonger Demokratie-Bewegung. Nun versucht der 22-Jährige, Kanzlerin Merkel auf die Seite der Demonstranten zu ziehen: Er vergleicht China mit der DDR und versucht, die Namen der Panda-Zwillinge aus dem Berliner Zoo zu politisieren. Die Demonstranten beruhigt das alles nicht.  Der Hongkonger Demokratie-Aktivist Joshua Wong hat Bundeskanzlerin Angela Merkel in einem offenen Brief um Unterstützung gebeten. „Frau Bundeskanzlerin Merkel, Sie sind in der DDR aufgewachsen. Sie haben Erfahrungen aus erster Hand über den Schrecken einer diktatorischen Regierung gemacht“, wird Wong von der „Bild“-Zeitung zitiert. Der Aktivist verglich demnach die Hongkonger Proteste für Demokratie und gegen die chinesische Einflussnahme mit den friedlichen Montagsdemonstrationen in der DDR 1989.

ntv

********************************************************

Reparationen mit Polen geklärt:

7.) Deutschland tritt östliche Gebiete Sachsens und Brandenburgs ab

Erst vor wenigen Tagen hatte Polens Präsident Andrzej Duda die Forderungen seines Landes nach deutschen Reparationen für den Zweiten Weltkrieg erneuert. Nun kommt überraschend der historische Durchbruch: Deutschland hat sich spontan bereit erklärt, die östlichen Teile Sachsens und Brandenburgs an Polen abzutreten.

Postillon

********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

——————————————————————————————————————

Grafikquellen      :     DL / privat – Wikimedia  Commons – cc-by-sa-3-0

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>