DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 29. Juli 2019

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch?

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/1b/Die-Woche.png?uselang=de

Kolumne von Friedrich Küppersbusch

Deutschland, Deutschland, unter anderem. Anpfiff zum dawinistischen Konterfußball.  Warum Facebook nur einen Share bekommt, Großbritannien weder groß noch artig ist und RTL womöglich bald „Sauer sucht Frau“ dreht.

taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche?

Friedrich Küppersbusch: Die SPD will das Parlament verkleinern.

Und was wird besser in dieser?

Sie geht mit gutem Beispiel voran.

Ein Hitzerekord jagt den nächsten. Vier Jahre lang wurden die 40,3 Grad Celsius in Deutschland nicht geknackt, am Donnerstag gab es dann gleich drei Rekorde auf einmal. Was ist Ihr Rezept gegen die Hitze?

Homo sapiens ist das einzige Tier, das sich nicht der Umwelt anpasst, sondern die Umwelt sich. Das findet die Umwelt so halbtoll und deutet gerade mit Hitze und Dürre an, wie darwinistischer Konterfußball aussieht. Der Mensch steht vor der Wahl, das Wetter zu beeinflussen, was viele für unmöglich halten. Dann schon besser so weitermachen und das Wetter beeinflussen. Dafür aber das „sapiens“ – „weise“ – am Eingang gewaschen und gebügelt zurückgeben.

Boris Johnson ist neuer britischer Premierminister – und möchte Großbritannien durch den Brexit zum „großartigsten Land der Welt“ machen. Erinnert Sie das an jemanden?

Kann sich ein bisschen hinziehen, bis die UNO aus 193 großartigsten Ländern der Welt besteht – die dann ernüchtert feststellen, dass sie trotzdem miteinander reden müssen. Johnsons UK ist weder groß noch artig, und langfristig sieht es aus, als habe ein Weltreich kurz in Europa verschnauft auf dem langen Weg zum schrulligen Zwerg. Diesem lärmenden Nationalismus im Stile Trumps entgegenzuwirken, hülfe gediegener Patriotismus. Etwa zur Melodie „Deutschland, Deutschland, unter anderem“.

Fünf Milliarden Dollar. Diese Strafzahlung hat die US-Handelskommission FTC für Facebook angesetzt. Der Grund: mehrere Datenschutzskandale. Das Unternehmen akzeptiert die Strafe. Ein Funken von Reue oder doch nur ein abgekartetes Spiel?

Quelle      :        TAZ         >>>>>        weiterlesen

————————————————————

Grafikquelle  :    Bearbeitung durch User:Denis_Apel – Lizenz “Creative Commons“ „Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen“

Urheber Unbekanntwikidata:Q4233718

 

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>